Take Memories Symbol

Kuro Tarangire – Nomad Tanzania

Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24h Concierge-Service | Tel. +49 211 975 333 23

In einem Wäldchen im Herzen des Tarangire Nationalparks versteckt sich das Kuro Tarangire Camp in einem Ufergebüsch. Das kleine Juwel fügt sich dank der natürlichen Materialien, aus denen es erbaut ist, nahtlos in seine natürliche Umgebung ein, so dass sogar die Elefantenherden, für die der Park berühmt ist, kaum Notiz von der Gesellschaft der Safari Gäste nehmen. So haben Reisende hier die Möglichkeit, die Tiere von ihrer Lounge aus in ihrem natürlichen Verhalten zu beobachten. Das Kuro Tarangire ist eine intime Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit, die wahren Abenteurern jedoch zugleich exklusive Begegnungen mit dem authentischen, wilden Afrika verspricht. Hier hat man verstanden, dass sanfter Tourismus und Nachhaltigkeit ein perfektes Zusammenspiel ergeben, dass dabei hilft, die einzigartige Flora und Fauna der Region zu erhalten, die lokalen Gemeinden zu unterstützen und damit das empfindliche Ökosystem Tansanias zu beschützen.

Zimmer

Die sechs gerĂ€umigen und luftigen Zimmer des Kuro Tarangire Camps sind aus Sisal, Stroh und ZeltwĂ€nden gebaut, um mit dem unberĂŒhrten Busch zu verschmelzen und möglichst wenig in das Ökosystem einzugreifen. Die UnterkĂŒnfte sind rund um den zentralen Gemeinschaftsbereich abgeordnet, jedoch weit genug voneinander entfernt, um PrivatsphĂ€re zu garantieren. Das Interieur ist in hellen Farben gehalten und von der großzĂŒgigen Veranda genießt man einen unglaublichen Blick direkt in die Natur. Die Ensuite Badezimmer sind so gestaltet, dass sie ebenfalls einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Neben einem WC gibt es eine traditionelle Safari-Bucket-Dusche im Innen- und Außenbereich. Eine der UnterkĂŒnfte ist speziell fĂŒr Familien gestaltet und bietet ein separates Schlafzimmer, sodass hier insgesamt fĂŒnf Personen unterkommen können.

Kulinarik

Die Lounge und der Dinner-Bereich des Kuro Tarangire befinden sich im zentralen Gemeinschaftsbereich unter einer strohgedeckten Holzkonstruktion, die rustikal und doch zu gleich stilvoll eingerichtet und dekoriert ist. Von der schattigen Veranda bietet sich ein grandioser Blick auf die leicht bewaldete Ebene. Die Mahlzeiten im Kuro Tarangire sind stets frisch, mit viel Liebe selbst zubereitet und unterstreichen den rustikalen Charakter des Camps. Das reichhaltige FrĂŒhstĂŒck wird entweder im Dinner-Bereich oder auf Wunsch unterwegs als Picknick im Busch serviert. WĂ€hrend das leichte Mittagessen stets in Buffet-Form prĂ€sentiert und an Einzeltischen eingenommen wird, findet das Dinner traditionell an einer langen Tafel im Kerzenschein unter dem Sternenhimmel statt. Die gut ausgestattete Bar bietet sich zudem zu einem Drink an, der am offenen Lagerfeuer bei guten Geschichten genossen werden kann.

Lage

Das Kuro Tarangire Camp liegt im 2.850 kmÂČ großen Tarangire Nationalpark, der zwar zu den weniger bekannten Parks Tansanias gehört, aber die höchste Dichte an Wildtieren außerhalb des Serengeti-Ökosystems aufweisen kann. Dank des Tarangire Flusses, der fĂŒr viele Tiere die einzige Wasserquelle darstellt, versammeln sich hier Herden von bis zu 300 Elefanten, ĂŒber 550 Vogelarten, Gnus, Zebras, BĂŒffel und Antilopen, die natĂŒrlich ebenso von Raubtieren begleitet werden.

AktivitÀten

Ein Aufenthalt im Kuro Tarangire bedeutet mit Haut und Haar in die wilde Natur Afrikas einzutauchen und ihre einzigartige Tierwelt mit allen Sinnen zu erleben. WĂ€hrend des Tages geht es auf aufregende Pirschfahrten immer auf den Spuren der Elefanten- und BĂŒffelherden oder um einen Löwen oder Leoparden aufzuspĂŒren. Wer sich die Beine vertreten oder dem Busch noch nĂ€her sein möchte, kann auch eine gefĂŒhrte Buschwanderung unternehmen und sich selbst am Spurenlesen versuchen. So entdeckt man auch die kleinen Besonderheiten der Flora und Fauna, die einem an Bord eines Fahrzeugs verborgen bleiben, und kann sich ganz dem einzigartigen Klang der Natur hingeben. Auf einer aufregenden Nachtfahrt erspĂ€ht man hĂ€ufig zuerst ein leuchtendes Paar Augen, bevor man den nĂ€chtlichen Besucher identifizieren kann – Adrenalin pur!

Sie Wollen mehr zu diesem Hotel erfahren? Dann Kontaktieren sie jetzt Unser Team.